Auf Klang- und Zeitreise mit Karen Geyer

Karen Geyer klingende Soundinstallationen aus Fahrrädern, Ventilatoren und Kochtöpfe. Ausserdem sammelt die 34-jährige Künstlerin Lebensgeschichten uralter Menschen - bewegende Geschichten, bestimmt durch Auswanderung, Krieg und Neuanfang.

Beides, Geräuschmusik und Biografien, verwebt Karen Geyer zu eindringlichen Klangteppichen. Ein Besuch bei der raffinierten Tüftlerin in ihrem Atelier - einer knisternden und knatternden Wunderwelt, in der das ganze 20. Jahrhundert verborgen liegt.

Autor/in: Sascha Renner