«Barbara» - eine Ärztin flieht aus der DDR

Von der Anlage her erinnert der Film «Barbara» an einen romantischen Arztroman, der in der DDR spielt. Doch von der Inszenierung her ist es die Geschichte einer staatlichen Demütigung mit provozierter Republikflucht.

Mit Nina Hoss in der Titelrolle führte dies schliesslich zum silbernen Regiebären für Christian Petzold an der Berlinale. Michael Sennhauser hat Regisseur Christian Petzold und seinen Star Nina Hoss getroffen.

Autor/in: Michael Sennhauser