Bernhard Luginbühl, der beliebte Bürgerschreck

  • Montag, 21. Februar 2011, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 21. Februar 2011, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 21. Februar 2011, 22:06 Uhr, DRS 2

In den 1950er Jahren gehörte Bernhard Luginbühl mit seinen Eisenplastiken zur künstlerischen Avantgarde. Zusammen mit seinem Freund Jean Tinguely teilte er die Liebe zum Schrott.

Er gefiel sich in der Pose des Bürgerschrecks und sprengte mit seiner Kunst die Grenzen des sogenannt guten Geschmacks.

Wie aus Bernhard Luginbühl doch noch ein Künstler wurde, der einem breiten Publikum ans Herz wuchs - daran erinnert die «Reflexe»-Sendung von Franziska Baetcke. Am 19. Februar 2011 ist der Schweizer Bildhauer im Alter von 82 Jahren gestorben.

Autor/in: Franziska Baetcke