Bruno Ganz – Schauspieler und Star

Bruno Ganz gehört zur ersten Garde der deutschsprachigen Schauspieler. Der gebürtige Schweizer erzählt im Gespräch von den Spuren der Schweiz in seinen Rollen und seinen Figuren

Ganz blickt zurück auf eine lange Karriere: Vor 30 Jahren gab er den Jonathan Harker bei Werner Herzog, oder den Erfinder bei Kurt Gloor. Vor 20 Jahren erkundete er für Wim Wenders den Himmel über Berlin, vor 10 Jahren war er in «pane e tulipani» der personifizierte Charme.

Er spielte den Grossvater eines Wunderkindes für Fredi Murer und den Hitler im «Untergang». Zu Beginn dieses Jahres Jahr war er Thomas Hürlimanns «grosser Kater». Und am 4. Dezember wurde er in Tallinn mit dem europäischen Filmpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

(Erstausstrahlung: 22. Januar 2010)

Autor/in: Michael Sennhauser