Christ und Gantenbein fordern relevante Architektur

Vor neun Jahren wurden sie schlagartig berühmt: Das damals junge Architekten-Duo Christ und Gantenbein überzeugte die Jury mit einem expressiven Erweiterungsbau für das Landesmuseum. Heute sind die beiden arrivierte Architekten.

Zwar sind die Pläne für den Erweiterungsbau noch längst nicht realisiert. Doch der Erfolg von Christ und Gantenbein hält an: Kürzlich haben sie beim Wettbewerb für die Erweiterung des Basler Kunstmuseums internationale Konkurrenten ausgestochen. Und seit einem Jahr lehren sie als Professoren an der ETH Zürich und plädieren dort für die Relevanz der Architektur.

Autor/in: Karin Salm