Christian Petzold zu seinem Film «Phoenix» mit Nina Hoss

  • Dienstag, 7. Oktober 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 7. Oktober 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 7. Oktober 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Nina Hoss ist im Spielfilm «Phoenix» die KZ-Überlebende Nelly, die nach einer Gesichtsoperation plötzlich in die eigene Rolle schlüpfen muss. Michael Sennhauser spricht mit Regisseur Christian Petzold über die Kraft verquerer Geschichten und darüber, wie man sich selber abhanden kommen kann.

Nina Hoss in «Phoenix» von Christian Petzold
Bildlegende: Nina Hoss in «Phoenix» von Christian Petzold Look Now!

Eine Jüdin hat das KZ überlebt, aber ihr Gesicht verloren. Nach einer Operation sucht sie ihren Mann, der sie nicht wieder erkennt, sie aber aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit seiner totgeglaubten Frau für eine Erbschleicherei einspannen möchte.

Wie macht man aus einem so abstrusen B-Picture-Plot einen derart grossartigen Film? Als Deutscher in Deutschland? Christian Petzold erzählt, warum er es gewagt hat, warum er wieder mit Nina Hoss gedreht hat und wieder mit Ronald Zehrfeld.

Redaktion: Michael Sennhauser