Das Theater wird immer mehr zum Event

Im Aarauer Theater Tuchlaube, im Stadttheater Bern und am Theater Basel fanden über die letzten zwei Wochen neue Bühnentexte von jungen Dramatikern ein Publikum - auch durch kräftezehrende Gross-Spektakel. Eine Diskussion über die «Eventisierung» des Theaters.

Die DRS 2-Theaterkritikerinnen Dagmar Walser und Kaa Linder diskutieren mit Ellinor Landmann über die Ausbeute der Veranstaltungen und den Stand der Schweizer Dramatikerförderung.

Autor/in: Ellinor Landmann