Die Festivalbilanz mit Seraina Rohrer

  • Donnerstag, 29. Januar 2015, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 29. Januar 2015, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. Januar 2015, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

50 Jahre Solothurner Filmtage: «Reflexe» sendet live aus der Bar Soletta. Festivaldirektorin Seraina Rohrer und Simon Spiegel, Filmwissenschaftler und Journalist, sind zu Gast bei Brigitte Häring und ziehen Bilanz zur Jubiläumsausgabe.

Porträt von Seraina Rohrer, die in einem leeren Kino sitzt.
Bildlegende: Seraina Rohrer leitet seit 2011 die Solothurner Filmtage. Keystone

Seit 50 Jahren gibt es die Solothurner Filmtage: Jedes Jahr wird in der Stadt an der Aare eine Auslegeordnung des Schweizer Filmschaffens gemacht. Seit 2011 leitet Seraina Rohrer die Filmtage in Solothurn. Die Solothurner Filmtage bieten dem Schweizer Filmschaffen die Möglichkeit, sich für einmal ohne den internationalen Vergleichsdruck treffen und zeigen zu können.

Wie wichtig ist das für das Filmschaffen eines Landes? Und was zeichnet diese 50. Ausgabe der Schweizer Landesfilmschau Solothurner Filmtage aus? Seraina Rohrer, Direktorin der Filmtage, und Simon Spiegel, Filmwissenschaftler und Journalist, sind zu Gast bei Brigitte Häring in der Sendung «Reflexe», live aus der Solothurner Weinbar Il bar Soletta.

Redaktion: Brigitte Häring