Die USA als fotografische Herausforderung

  • Montag, 13. Dezember 2010, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. Dezember 2010, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 13. Dezember 2010, 22:06 Uhr, DRS 2

Der Fotograf Thomas Kern ist in den 90er-Jahren mit Bildreportagen von den Kriegen auf dem Balkan, aber auch aus Konfliktzonen im Nahen Osten bekannt geworden. Nun hat er sich fotografisch mit den USA befasst.

Bildlegende: Thomas Kern

Ende der 1990er-Jahre ging Thomas Kern mit seiner Familie nach Kalifornien und blieb dort während acht Jahren. Erst nach und nach näherte sich Kern den USA auch fotografisch. Es entstanden Bilder, die mit den üblichen Klischees brechen; nicht wenige von ihnen zeigen eine tief verunsicherte Nation.

In seinem neuen Bildband «A Drug Free Land» hat Kern eine Auswahl veröffentlicht. Im Gespräch mit Barbara Basting berichtet er über die fotografische Herausforderung, die die USA für ihn waren.

Redaktion: Barbara Basting