Die wichtige Rolle der kleinen Kunsthäuser

  • Mittwoch, 11. April 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. April 2012, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 11. April 2012, 22:06 Uhr, DRS 2

Wer Kunst mag, kommt in der Schweiz nicht zu kurz: das Rückgrat der hiesigen Szene bilden neben den grossen Kunstmuseen in Basel, Zürich, Bern oder Genf eine stattliche Zahl kleinerer Häuser. Gerade für die Förderung der Schweizer Kunst spielen sie oft eine sehr wichtige Rolle.

Die Ausstellung «Shanshui» des Kunstmuseums Luzern zeigte letztes Jahr chinesische Gegenwartskunst.
Bildlegende: Die Ausstellung «Shanshui» des Kunstmuseums Luzern zeigte letztes Jahr chinesische Gegenwartskunst. Keystone

In zweien dieser Museen haben jüngst Führungswechsel stattgefunden: Das Bündner Kunstmuseum hat Stefan Kunz übernommen, und das Luzerner Kunstmuseum leitet nun erstmals eine Frau, Fanni Fetzer. Zwei vielversprechende, in der Kunstszene entsprechend viel beachtete Neuanfänge - und zweimal Gelegenheit nachzufragen, wie man das eigentlich macht: neu Anfangen in einem Museum, das kein unbeschriebenes Blatt ist.

Moderation: Barbara Basting