Ein Spezialist für das Geschehen an den Rändern

Daniel Baumann ist Kunsthistoriker, Leiter der Adolf Wölfli-Stiftung in Bern und freier Autor mit Wohnsitz in Basel. Er realisiert seine Projekte stets auf der interessanten Schnittstelle zwischen Museen, unabhängigen Kunsträumen und der ganz grossen Öffentlichkeit.

In Basel hat er soeben das einschneidende städtebauliche Projekt «Nordtangente - Kunsttangente» abgeschlossen, das den Umbau eines ganzen Stadtviertels mit Kunstaktionen begleitete. In seinen Projekten verfolgt er stets einen eigensinnigen Ansatz zur Kunstvermittlung - mit Erfolg.

Autor/in: Franziska Baetcke