«Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft» von Hannah Arendt

  • Donnerstag, 16. Februar 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 16. Februar 2012, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 16. Februar 2012, 22:06 Uhr, DRS 2

Anna Arendts Hauptwerk ist ein in jeder Hinsicht ungewöhnliches Buch: «Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft» über Antisemitismus und Terrorherrschaft machte in den 1950er Jahren die politische Philosophin weltberühmt. Heute ist es längst ein Standardwerk der Totalitarismusforschung.

Hannah Arendt in einer undatierten Aufnahme.
Bildlegende: Hannah Arendt in einer undatierten Aufnahme. Keystone

Die Jüdin Arendt untersucht auf tausend Seiten die historische Entstehung und die gemeinsamen politischen Merkmale des Nationalsozialismus und des Stalinismus. Die unvergessene Denkerin und Humanistin versuchte im amerikanischen Exil, den Terror der Nazis und Stalinisten zu verstehen, ohne deren Taten zu relativieren.

Die Publizistin Marie Luise Knott ist eine ausgewiesene Spezialistin für die Erkenntniswege Arendts und dafür, wie wir als Leser heute selbst ins Denken der anschaulichen Theoretikerin verwickelt werden.