Er half den Frauen und scheiterte daran

  • Dienstag, 13. Mai 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 13. Mai 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 13. Mai 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Mit «Häutungen» schrieb Verena Stefan 1975 einen Bestseller, der den Boom der feministischen Literatur auslöste. Jetzt setzt sie im Roman «Die Befragung der Zeit» ihrem Grossvater ein literarisches Denkmal, der als Dorfarzt illegale Abtreibungen gemacht hatte und in die Mühlen der Justiz geriet.

Verena Stefan (links ) und Luzia Stettler.
Bildlegende: Verena Stefan (links ) und Luzia Stettler. Lukas Mäder

Die Serviertochter Beatrice Tanner ist ungewollt schwanger und drängt Dorfarzt Brunner, ihr zu helfen. Es sollte seine letzte Abtreibung werden; kurze Zeit später steht die Polizei vor der Tür und führt den alten Mann ab. Was diese Schmach für die Angehörigen und auch für ihn persönlich bedeutete, ist Thema des Romans.

Im Gespräch mit Luzia Stettler erzählt Verena Stefan von ihren persönlichen Erinnerungen an den Grossvater und von ihren Recherchen: Sie hat Briefe, Krankengeschichte und Polizeiakten studiert.

Autor/in: Luzia Stettler