Fotografin Sibylle Bergemann über ihre DDR-Zeit

  • Freitag, 23. Oktober 2009, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 23. Oktober 2009, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 23. Oktober 2009, 22:06 Uhr, DRS 2

Sibylle Bergemann zählt zu den bekanntesten deutschen Fotografinnen. Bekannt wurde sie mit ihrer hintergründigen Dokumentation über die Entstehung des Marx-Engels-Denkmals, und in der DDR waren ihre Modefotografien stilprägend.

Nach der Wende gründete sie, mit sieben weiteren ostdeutschen Fotografen, die renommierte Agentur Ostkreuz.

In «Reflexe» erzählt sie von der Entstehung einiger Bildserien, die neu in einem Fotoband zu sehen sind, und von den Arbeitsbedingungen als freie Fotografin in der DDR.

Autor/in: Barbara Basting