Hardy Ruoss blickt zurück: «Kalendergeschichten»

Werner Weber, ehemaliger Feuilletonchef der NZZ und Professor für Literaturkritik an der Uni Zürich, hat 1994 Johann Peter Hebels «Kalendergeschichten» vorgestellt.

DRS 2-Literaturredaktor Hardy Ruoss schätzte Webers herzliche Art und seine Bereitschaft, Literatur einem breiteren Publikum nahe zu bringen. 

Peter Kner - als Sprecher ein «Klassiker» auf DRS 2 - hat aus dem Klassiker der Weltliteratur vorgelesen.

Nach 32 Jahren verabschiedet sich Hardy Ruoss als Literaturredaktor von DRS 2. Aus diesem Anlass wiederholt Reflexe eine Reihe von Sendungen, die die verschiedenen Arten von Literaturvermittlung auf DRS 2 spiegeln.