Innehalten im Alter

Den Kampf gegen das Älterwerden können wir irgendwann nur verlieren.

Ein älterer Mann sitzt in einer Wohnung neben einem Radio
Bildlegende: Gegen das Alter kann man nicht anleben, deshalb sollte man ihm mit Gelassenheit begegnen. Keystone

Gelassen sollten wir dem Alt-Sein begegnen, und es als Wahrheit akzeptieren, so Wilhelm Schmid. Der Philosoph, der sich seit Jahren der Lebenskunst verpflichtet fühlt, hat nun ein kleines Buch zum Alter vorgelegt. Er plädiert dafür nicht alle Kräfte im Kampf rund um das Älterwerden zu verpulvern. Gegen das Alter zu leben, erweise sich mit Blick auf die Endlichkeit sowieso als Irrtum. In «Reflexe» erzählt der 60-jährige Philosoph auch von seinem persönlichen Umgang mit dem Altwerden.

Autor/in: Angelika Schett