Jean Ziegler analysiert den «Hass auf den Westen»

  • Mittwoch, 11. November 2009, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. November 2009, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 11. November 2009, 22:06 Uhr, DRS 2

Jean Ziegler, Mitglied des Uno-Menschenrechtsrates und Dozent, geht dem zwiespältigen Phänomen «Hass auf den Westen» in einem neuen Buch nach. Er tut dies aufgrund seiner langjährigen, weltweiten Erfahrungen.

Der Hass auf den Westen blockiert oft den Kampf der Vereinten Nationen gegen Hunger, Gewalt und Unterdrückung, sagt Ziegler. Der Hass auf den Westen ist aber auch eine kostbare Ressource im Kampf der armen Völker gegen ein ungerechtes Weltwirtschaftssystem.

Ob er über das Geschehen in Konferenzsälen der Uno, auf der 1. Mai-Feier in Bolivien oder im Elendsviertel auf Haiti erzählt, Ziegler berichtet, was in unseren Medien zu kurz kommt.

Autor/in: Felix Schneider