Julia Franck und der zerzauste Roman

  • Mittwoch, 1. Februar 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 1. Februar 2012, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 1. Februar 2012, 22:06 Uhr, DRS 2

Auf den Erfolg folgte der Verriss: Nachdem die Berliner Autorin Julia Franck für «Die Mittagsfrau» den Deutschen Buchpreis 2007 erhielt, wurde ihr jüngstes Buch «Rücken an Rücken» von der Kritik teils arg zerzaust.

Der Roman ist eine unerbittlich böse Familiengeschichte mit einem Geschwisterpaar im Zentrum, angesiedelt in der DDR vor und nach dem Mauerbau.

Wie geht Julia Franck mit der Kritik an ihrem neuen Roman um - und ist diese auch gerechtfertigt? Hans Ulrich Probst hat die Berliner Autorin anlässlich einer Lesung in der Schweiz befragt.

Moderation: Hans Ulrich Probst, Redaktion: Hans Ulrich Probst