Le Mouvement: Vom Kino zur Kinetik

1955 fand in der Pariser Galerie Denise René die Ausstellung «Le Mouvement» mit Werken vieler junger Vertreter der sogenannten kinetischen Kunst statt. Einer von ihnen war Jean Tinguely. Im Museum Tinguely in Basel ist die Ausstellung noch einmal zu sehen.

Die Austellung in Basel ist erweitert und ergänzt um wichtige Werke, die als Inspiration und als Quellen der 1955er-Ausstellung gelten können. «Le Mouvement. Vom Kino zur Kinetik» heisst die Schau, die noch bis zum 16. Mai zu sehen ist.

Ein Gespräch mit Roland Wetzel, Kurator der Ausstellung.

Autor/in: Brigitte Häring