Léa Pool und ihr Film «La dernière fugue»

  • Mittwoch, 23. Februar 2011, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 23. Februar 2011, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 23. Februar 2011, 22:06 Uhr, DRS 2

Filme macht die Kanada-Schweizerin Léa Pool seit den 1970er Jahren. Mit jedem ihrer Werke ist sie seitdem reifer geworden - ohne je ihre Passion für grosse menschliche Gefühlsgewitter aufzugeben. Das zeigt sich auch in ihrem jüngsten Film «La dernière fugue».

In dieser Geschichte befasst sich Léa Pool mit den Fragen nach Alter, Krankheit, Würde und Tod: Eine packenden Story rund um den parkinsonkranken Anatole - und ohne Scheu vor Tabus.

Michael Sennhauser hat mit Léa Pool gesprochen, unter anderem darüber, dass Alter und Sterben im Kino so plötzlich zu dominieren scheinen.

Autor/in: Michael Sennhauser