Lucas Niggli, der Träumer am Schlagzeug

«Mit einem Trommelwirbel kam Lucas Niggli 1968 in Kamerun zur Welt» - so steht im Lebenslauf des Schlagzeugers aus Uster. Nicht mit einem Paukenschlag, dazu ist er viel zu verspielt. Niggli ist ein filigraner Musiker, ein Klangtüftler, ein Fabulierer.

Seine feinsinnige Kunst setzt der Musiker immer erfolgreicher ein. Etwa in seinem Langzeitprojekt Zoom, in Duos mit Musikern aller Schattierungen, in waghalsigen Konstellationen mit Komplizen aus der halben Welt.

Publikum und Veranstalter danken es ihm - längst ist Lucas Niggli kein Geheimtipp mehr.