Lukas Bärfuss: Theater der Erinnerung

  • Montag, 13. Februar 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. Februar 2012, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 13. Februar 2012, 22:06 Uhr, DRS 2

«Zwanzigtausend Seiten» heisst das neue Stück von Lukas Bärfuss. Für den Autor ist das Theater ein Ort der Auseinandersetzung mit politisch relevanten Fragen: Wofür brauchen wir ein kollektives Gedächtnis? Und was passiert, wenn das historische Bewusstsein mehr und mehr schwindet?

Szene im Stück «Zwanzigtausend Seiten» von Lukas Bärfuss.
Bildlegende: Szene im Stück «Zwanzigtausend Seiten» von Lukas Bärfuss. Keystone

Lukas Bärfuss gilt als Autor, der sich mit Leidenschaft den grossen Themen widmet und die geltenden gesellschaftlichen Werte hinterfragt. Das gilt auch für sein jüngstes Werk, das derzeit im Schiffbau des Schauspielhauses Zürich aufgeführt wird.

Im Gespräch mit Theaterredaktorin Dagmar Walser spricht der Autor über seinen Text und dessen Umsetzung auf der Bühne und sein Interesse am Theater als zeitgenössischem Erinnerungsort.

Moderation: Dagmar Walser