«Man muss in eine Geschichte hineinhorchen»

Der Schweizer Autor Catalin Dorian Florescu hat sich im Laufe seiner Entwicklung immer stärker von seiner eigenen Biographie und von realen Figuren gelöst. Sein neuer Roman ist Entwicklungsroman, Familienroman und historischer Roman zugleich.

Anhand der erfundenen Hauptfigur Jacob erzählt er das Schicksal der Banater «Schwaben» durch die Jahrhunderte: Ein Epos über energische Glückssucher, die ihr Schicksal in die eigenen Hand nehmen, ein Roman voller Tragik, Schrecken und - Zuversicht, trotz alledem.

Redaktion: Felix Schneider