Masse statt Klasse? Italiens aktuelle Literaturszene

  • Freitag, 22. Februar 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. Februar 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 22. Februar 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Italien macht unaufhörlich Schlagzeilen: Mit einem inhalts- und stillosen Wahlkampf, mit Korruptionsskandalen, mit steigender Arbeitslosigkeit. Die Italien-Sehnsucht so manches Nord- und Mitteleuropäers ist inzwischen der Ernüchterung gewichen.

Statt anspruchsvoller Literaturimmer mehr belletristische Massenware? Der italienische Buchmarkt.
Bildlegende: Statt anspruchsvoller Literaturimmer mehr belletristische Massenware? Der italienische Buchmarkt. libreriamarcopolo.com

Kritische Stimmen sagen, der wirtschaftliche und kulturelle Niedergang des Landes wirke sich auch auf das zeitgenössische Literaturschaffen Italiens aus: Statt anspruchsvoller Literatur biete der italienische Buchmarkt immer mehr belletristische Massenware.

Stimmt das? Und wie geht es dem italienischen Buchmarkt angesichts der tiefen Rezession, in der das Land steckt?

Nadja Fischer besucht einen Verlagsleiter und einen Literaturagenten in Mailand.

Autor/in: Nadja Fischer