Menschenrechte und chinesische Werte

  • Donnerstag, 23. Juni 2011, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 23. Juni 2011, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 23. Juni 2011, 22:06 Uhr, DRS 2

Seit 2003 sind die Menschenrechte auch Teil der chinesischen Verfassung. Trotzdem werden Künstler, Literaten und andere Aktivisten eingesperrt. Denn anders als im Westen sind die Menschenrechte kein hervorstechendes Element der inneren Identitätspolitik Chinas.

Der in Neuchâtel lebende Chinakenner, Sinologe und Jurist Harro von Senger erläutert die unterschiedlichen Menschenrechtspositionen von Europa und China.

Autor/in: Brigitte Häring