Molière: Die Maske und der Körper

  • Montag, 27. Oktober 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 27. Oktober 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 27. Oktober 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Molière ist wohl der meistgespielte und international bekannteste französische Autor. Aber was macht seine Komödien so witzig und überzeitlich aktuell? Der Molière-Kenner Marco Baschera im Gespräch mit Andreas Klaeui.

Moliere im Porträt.
Bildlegende: Er leuchtete hinter die Masken der Menschen und lachte darüber. Wikimedia / Austriacus

Wir leben in einer Zeit der Selbstdarstellung und der Masken, von Facebook bis zur Politik. In seinen Farcen und Komödien hat Molière wie wenige andere der Macht hinter die Maske geleuchtet und darüber gelacht. In der Reihe «Barock mon amour» redet der Zürcher Romanist Marco Baschera mit Andreas Klaeui über den Abgrund zwischen Gesicht und Maske.

Autor/in: Andreas Klaeui