Musiker in der Ukraine: Was sind die Folgen der Krise?

  • Montag, 12. Mai 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 12. Mai 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 12. Mai 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Ukraine steckt in der Krise. Was bedeutet das für Kulturschaffende? Die Musiker versuchen an der Normalität festzuhalten. Auch wenn sich die Kunst ebenso wie das Leben der Musiker teilweise stark politisiert hat.

Eine Geigenspielerin auf dem Maidan in Kiev.
Bildlegende: Eine Geigenspielerin auf dem Maidan in Kiev. Reuters

Ein Flashmob auf dem Markt von Odessa, die Bedeutung, die traditioneller ukrainischer Musik in der Krise zukommt und der Versuch, sein Musikerleben so normal wie möglich weiterzuführen. Sponsoren wagen sich nicht mehr auf die Äste raus, politisieren Projekte, die zuvor nicht politisch waren.

Das sind die Eindrücke, die die deutsche Musikerin und Musikwissenschaftlerin Angelika Moths von ihren Bekannten aus der Ukraine mitbekommt. Doch bei aller Ungewissheit: Die Künstler in der Ukraine lassen sich das Erreichte nicht nehmen, halten an der Kultur fest, sei sie nun spezifisch ukrainisch oder nicht.

Autor/in: Benjamin Herzog