«Pas douce» - Jeanne Waltz filmt anders

Jeanne Waltz wurde 1962 in Basel geboren. Seit 1989 lebt und arbeitet sie in Portugal. Doch ihr Film «Pas douce» ist unangefochten ein echter schweizer Film. Die Hauptfigur, eine Krankenschwester, war Mitglied im örtlichen Schiessverein, Meisterschützin, Freundin eines Zollbeamten.

Sie ist aber auch lebensmüde, und sie ist «pas douce», kein süsses Mädchen.

Jeanne Waltz siedelt ihren Film mitten unter uns an, mit einer starken Frauenfigur, die jedem Klischee spottet. Michael Sennhauser unterhält sich mit der Filmemacherin über Frauenbilder, Heimat, lokalisierte Geschichten und ihre Kunst, uns eine komplizierte, kratzbürstige Hauptfigur so unwiderstehlich ans Herz zu legen.

Autor/in: Michael Sennhauser