Steven Pinker und seine kontroverse Gewaltstudie

  • Donnerstag, 5. April 2012, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 5. April 2012, 10:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 5. April 2012, 22:06 Uhr, DRS 2

Steven Pinker ist ein Neurowissenschaftler mit einer irritierenden Grundthese: Wir leben heutzutage in einer Welt abnehmender Gewaltbereitschaft. Dieses umstrittene Argument legt er in seiner 1200-seitigen Studie dar.

In seinem Buch «Gewalt - Eine neue Geschichte der Menschheit» wagt Steven Pinker eine Tour de Force durch Soziologie, Geschichte und Psychologie. Die frohe Botschaft: Unsere Welt ist weniger gewaltbereit als vermutet.

Diese These rief heftige Kritik auf den Plan, eine ausufernde Pinker-Debatte blieb jedoch aus.