Theatermeister Hans Hollmann

1968 läutete Hans Hollmann mit seiner Basler Inszenierung von Oedön von Horvaths Stück «Kasimir und Karoline» eine Renaissance dieses Dramatikers ein. Jetzt brachte er in Basel eben Horvaths «Glaube Liebe Hoffnung» auf die Bühne.

Der heute 75-jährige Theatermeister hat an den deutschsprachigen Bühnen in Schauspiel und Oper immer wieder markante Zeichen gesetzt. Mit Hans Hollmann unterhält sich Peter Burri.