Themenmorgen: «Ethik und Ästhetik der Börse» (2)

  • Dienstag, 27. Mai 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. Mai 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 27. Mai 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wie stellen die Künste die Börse dar? Eine Institution, welche vor allem den Zweck erfüllen soll, Unternehmen Kapital und Investoren Anlagemöglichkeiten zu verschaffen.

News über den Börsengang von Twitter in New York.
Bildlegende: News über den Börsengang von Twitter in New York. Keystone

10.00-11.00 Uhr:

Die Börse ist für die Künste ein attraktives Thema. Der Mythos vom schnellen Geld und vom jähen Absturz beflügelt die Fantasie von Musikern, Filmregisseuren und Fotografen.

Emile Zola beschrieb in seinem Roman «L'Argent» den Ringhandel meisterhaft. Eine gelungene Darstellung der heutigen Computerbörse findet sich in John Lanchesters Roman «Kapital». Ethik ist dort höchstens eine Fussnote.

Und in der tatsächlichen Börsenpraxis? Gesellschaftsredaktor Raphael Zehnder befragte dazu Marc Chesney, Professor für Quantitative Finance an der Universität Zürich.

Z: Heute, 22:00 Uhr gekürzte Fassung, SRF 2 Kultur

Autor/in: Raphael Zehnder, Moderation: Raphael Zehnder und Katharina Kilchenmann