Ulrich Blumenbach übersetzte den Megaroman «Unendlicher Spass»

  • Freitag, 16. Oktober 2009, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 16. Oktober 2009, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 16. Oktober 2009, 22:06 Uhr, DRS 2

Wie ein erratischer Block ragt zur Zeit ein amerikanischer Zeitroman aus dem Meer der Neuerscheinungen: «Unendlicher Spass» («Infinite Jest») von David Foster Wallace.

Nicht weniger als sechs Jahre lang arbeitete der in Basel lebende Übersetzer Ulrich Blumenbach an diesem Grenzen sprengenden Werk.

Der Roman sprengt alle Massstäbe. Es versammelt auf über 1500 Seiten ein Figurenensemble von imposanter Breite und ist sowohl tiefgründig wie ätzend gesellschafts- und kulturkritisch. Das Original «Infinite Jest» ist bereits 1996 erschienen. Jetzt ist «Unendlicher Spass» endlich auf deutsch herausgekommen.

Autor/in: Heinrich Vogler