Ungezeigte Werke in Museumsdepots

  • Dienstag, 14. Januar 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 14. Januar 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 14. Januar 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Für Kunstmuseen ist die eigene Sammlung ein wichtiger Eckpfeiler ihrer Arbeit. Doch für immer mehr Museen wird die Sammlung zur Last. Die Depots sind voll. Viele Werke, die in den Lagerräumen schlummern, werden nicht gezeigt. Alice Henkes hat Museumsexperten zu dem wachsenden Problem befragt.

Museumsschätze in Depots
Bildlegende: Museumsschätze in Depots Keystone

Fast 90% aller Werke in Museumsdepots werden nie ausgestellt. Arbeiten längst vergessener Künstler gehören ebenso dazu wie Werke von berühmten Kunstschaffenden.

Alice Henkes hat mit Matthias Frehner, Direktor des Kunstmuseums Bern, und David Vuillaume, Generalsekretär des Verbands der Museen der Schweiz und des Internationalen Museumsrats, über Kunst im Dornröschenschlaf und die heikle Frage nach dem Entsammeln gesprochen.

Autor/in: Alice Henkes