Väter und ihre Kinder: «Testament»

Einem heissen Thema widmet sich das deutsche Performance-Kollektiv «She She Pop» in ihrer gefeierten Produktion «Testament».

Mit den eigenen Vätern stehen die Performerinnen und Performer auf der Bühne, sprechen über Generationenverträge und die krummen Deals dahinter, wie etwa Liebe gegen Geld.

Das aussergewöhnliche Stück Dokumentartheater kommt nun für Gastspiele in die Schweiz. In «Reflexe» geben zwei Performerinnen von «She She Pop» Auskunft über Hintergründe, Historie und Herausforderungen ihrer Arbeit.

Autor/in: Ellinor Landmann