Verschwindet unsere literarische Kultur?

  • Donnerstag, 24. Juni 2010, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 24. Juni 2010, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 24. Juni 2010, 22:06 Uhr, DRS 2

Unsere literarische Kultur droht zu verschwinden. Dies befürchtet jedenfalls der deutsche Schriftsteller Thomas Hettche. Er kritisiert, dass das Werk durch Texte als Lebensteilnahme ersetzt werde.

Mit der Verbreitung im Internet und der Vervielfältigung von Literatur durch Events aller Art ist ein unermesslich grosser Raum entstanden, worin sich die Literatur verlieren könnte.

Dies scheint eine tiefe Unsicherheit gegenüber dem hervorzurufen, das sich eigentlich der unendlichen Plauderei entzieht. Wie verändert sich dadurch das Verhältnis der Leser zu Autor und Werk? Eine Diskussion mit dem Schriftsteller Thomas Hettche und dem Literaturkritiker Beat Mazenauer.