Was ist dem Nationalrat die Kultur wert?

2012 tritt das Kulturförderungsgesetz in Kraft. In der Herbstsession muss nun auch der Nationalrat mit der Kulturbotschaft die nötigen Gelder bewilligen. Dabei kann er in wirtschaftlich turbulenten Zeiten zeigen, was ihm die Kultur wert ist.

Blättern in «Swiss made»-Kunst in der Pro Helvetia-Bibliothek in Zürich.
Bildlegende: Blättern in «Swiss made»-Kunst in der Pro Helvetia-Bibliothek in Zürich. Keystone

Lieni Füglistaller (SVP), Kathy Riklin (CVP), Katharina Prelicz (GP) und Doris Fiala (FDP) äussern sich zur Schweizer Kulturförderung und Pro-Helvetia-Direktor Pius Knüsel und Franziska Burkhardt vom Bundesamt für Kultur erzählen, wie weit sie mit der Umsetzung des Kulturförderungsgesetzes sind.

Autor/in: Karin Salm