Was machen Designer mit bösen Dingen?

  • Donnerstag, 10. Februar 2011, 11:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 10. Februar 2011, 11:03 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 10. Februar 2011, 22:06 Uhr, DRS 2

Der Kunsthistoriker Gustav Pazaurek wusste vor 100 Jahren genau, ob ein Ding böse war oder gut: Im Stuttgarter Gewerbemuseum richtete er seine berühmte «Abteilung der Geschmacksverirrungen» ein. Heute jedoch sind solche Urteile komplexer geworden.

Denn trotz Überfluss in der Warenwelt wagt heute niemand mehr, mit missionarischem Eifer zwischen gutem und schlechtem Geschmack zu unterscheiden.

«Reflexe» tut es trotzdem und fühlt Gestaltern auf den Zahn: Walter Stulzer vom Designbüro «nose», die Designerin Carmen Greutmann und Iwan Raschle, Präsident des Schweizerischen Werkbundes haben Antworten. 

Autor/in: Karin Salm