Alaine: 10 Jahre lang unterschätzt

In Jamaika und Japan gehört Alaine zu den wichtigsten Frauenstimmen im Reggae. In Europa wurde die Reggae-Soul-Sängerin zehn Jahre lang unterbewertet. Mit ihrem neuen Album «Ten Of Hearts» muss sich das endlich ändern.

Konzertfoto von Sängerin Alaine
Bildlegende: Alaine während ihrem Konzert in der Roten Fabrik in Zürich im 2014 Demian Hartmann / Reggaenews.ch

Alaine Laughton wurde in New Jersey USA geboren und arbeitete vor ihrer Karriere als Sängerin als Songwriterin für Rapper in New York. Seit dem Jahr 2004 wohnt und singt sie aber in Jamaika, wo sie seit ihrer Single «No Ordinary Love» aus dem Jahr 2005 ein Star ist.

Heute am 26. Mai erscheint ihr neues Album «Ten Of Hearts» - im Reggae Special stellen wir die Platte und die Sängerin vor.

Gespielte Musik

Moderation: Lukie Wyniger, Redaktion: Lukie Wyniger