Bass Odyssey live – Jamaikanische Reggae-DJs übernehmen!

1989 wurde Bass Odyssey in einer ländlichen Gegend Jamaikas gegründet. Bis heute pflegen sie die originale jamaikanische Soundsystem-Kultur: Sie legen nicht nur Platten auf, sie bauen auch noch immer haushohe Lautsprechertürme, welche sie mit Lastwagen quer durchs Land karren.

Bass Odyssey
Bildlegende: Bass Odyssey übernehmen den «Reggae Special». Walfordodyssey/Wikimedia Commons

Im «Reggae Special» legen Bass Odyssey live auf und übernehmen so für eine Stunde lang den Sender. Eine Stunde klingt SRF 3 nach einer jamaikanischen Radiostation. Und natürlich sprechen wir mit den DJs über ihre Tour durch Europa, die aktuelle Musik aus Jamaika und über ihre Dubplate Box. Dubplates sind exklusiv für DJs eingesungene Songs, welche ein Soundsystem einzigartig klingen lassen.

Gespielte Musik

Moderation: Lukie Wyniger, Redaktion: Lukie Wyniger