Die Rückkehr des Roots-Reggaes mit Chronixx

Der Roots-Reggae wurde in den letzten 20 Jahren immer mehr durch den sogenannten «Dancehall» verdrängt.

Chronixx
Bildlegende: Chronixx PD

Die schnellere, elektronisch produzierte Spielart des Reggaes löste den handgemachten Roots Reggae zuerst in den Discos in Jamaika, bis zuletzt auch in den Hitparaden rund um den Globus (mit den Erfolgen von Sean Paul oder Shaggy) ab.

Jetzt dreht sich das Blatt zur Freude von vielen europäischen Reggae Fans wieder. Was lange als Wunschvorstellung unter dem Titel "Reggae Revival" in den Köpfen von Journalisten herumgeisterte - wird Realität. Die Jungen Künstler in Jamaica eifern nicht mehr den Gangsterrappern aus den USA nach, sondern den Vorbildern aus dem eigenen Land: eben diesem Bob Marley, Dennis Brown oder Peter Tosh. An der Spitze dieser Bewegung steht ein junger Reggae Sänger mit dem Künstlernamen "Chronixx" mit seinen aktuellen Hits. Im Reggae Special auf SRF 3 hören wir den neuen Roots Reggae und die Aussagen von Reggae Grössen wie Gentleman, Busy Signal und David Rodigan.

Gespielte Musik

Autor/in: Lukas Wyniger, Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Lukas Wyniger