Aargauer Winzer kämpfen mit neuem Problem

Die Winzer im Kanton Aargau haben 2014 doppeltes Pech. Nach den Schäden durch die bekannte Kirschessigfliege kommt nun ein neues Problem hinzu: Die sogenannte Lahmstieligkeit. Der Schaden durch diese Rebstockkrankheit sei höher als jener durch die Fliege, so der Fachmann.

Aargauer Winzer haben mit einem neuen Problem zu kämpfen.
Bildlegende: Aargauer Winzer haben mit einem neuen Problem zu kämpfen. keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das Unispital Basel trennt sich per sofort vom Chefarzt der Orthopädie.
  • Im Wallis - und auch anderswo in den Alpen - gibt es immer weniger Gemsen.

Moderation: Thomas Heeb