AG: Streit um Ermittlungskosten: Bund akzeptiert das Urteil

  • Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:47 Uhr, Radio SRF 4 News

Um den Täter im Mordfall Rupperswil zu finden, haben Aargauer Ermittler unter anderem 30'000 Handydaten überprüft. Der Bund stellte dem Aargau für die Lieferung der Daten 816'000 Franken in Rechnung. Der Rechtsstreit, der daraus entstand, ist nun beigelegt.

Die Abfrage von Handydaten ist aufwändig und teuer.
Bildlegende: Die Abfrage von Handydaten ist aufwändig und teuer. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • BS: Ein vermeintlicher Spitzel entpuppte sich als neugieriger Polizist.
  • GR: Das geplante nationale Schneesportzentrum auf der Lenzerheide bleibt vorerst in der Schublade.
  • ZH: In den kalten Nächten kümmert sich die Kältepatrouille um Obdachlose.

Redaktion: Jörg André