Berner Mietaffäre: Gegenmassnahmen zeigen Wirkung

  • Dienstag, 8. Dezember 2015, 16:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 8. Dezember 2015, 16:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 8. Dezember 2015, 16:47 Uhr, Radio SRF 4 News

Gross war der Aufschrei, als 2013 bekannt wurde, wie viele Mieterinnen unrechtmässig in subventionierten Wohnungen der Stadt Bern leben. Diese versprach darauf schärfere Kontrollen, welche nun offenbar wirken - die Behörden haben «nur» noch 45 Mietsünder ausfindig gemacht.

Damals waren es noch deutlich mehr Mietsünder: Alexandre Schmidt, zuständiger Gemeinderat der Stadt Bern, orientiert im Februar 2014 über die Vergabe günstiger Wohnungen.
Bildlegende: Damals waren es noch deutlich mehr Mietsünder: Alexandre Schmidt, zuständiger Gemeinderat der Stadt Bern, orientiert im Februar 2014 über die Vergabe günstiger Wohnungen keystone

Weitere Themen:

  • BL: In Muttenz soll ein Bundes-Registrierzentrum für bis zu 900 Flüchtlinge entstehen.
  • ZH/TG: Im Streit um Spitallisten erhält der Kanton Zürich zum zweiten Mal Recht.
  • SH: Zwei Bestatter, die eine Urne mit falscher Asche gefüllt haben, werden wegen Urkundenfälschung schuldig gesprochen.

Autor/in: Vera Deragisch