Bündner Behörden für Massnahmen gegen das Coronavirus bereit

Die Bündner Behörden haben sich am Montag wegen des Coronavirus zu einer Lagebeurteilung getroffen. Der Grenzkanton sei vorbereitet, Massnahmen zu treffen, hiess es. Allerdings seien die Vorbereitungen nicht anders als bei einer normalen Grippewelle.

Eine Frau hält einen Mundschutz in den Händen.
Bildlegende: Eine der Massnahmen der Bündner Behörden: Sicherstellen, dass genügend Mundschütze vorhanden sind. Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • BE: Deutlich weniger Wolfsrisse im vergangenen Jahr
  • ZH: Informationen des Kantons künftig auch in Gebärdensprache
  • AG: Bundesstrafgericht rüffelt Obergericht wegen gekürzter Honorare

Moderation: Silvan Fischer