Das Magazin - «Alpomat» soll Zürcher Kleinbauern helfen

  • Samstag, 12. Januar 2019, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 12. Januar 2019, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 12. Januar 2019, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 13. Januar 2019, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

In Zürich stehen neuerdings fünf «Alpomaten». Der Kunde soll so beim Warten auf das Tram 24-Stunden am Tag seine Biowurst oder seinen Alpkäse kaufen können. Das sei ein Bedürfnis und helfe den Kleinbauern beim Überleben, heisst es bei der Kleinbauernvereinigung.

Alpomat
Bildlegende: Einer von fünf Alpomaten an einer Tramhaltestelle. Keystone

Weitere Themen:

  • TI: Christbäume als Laichplatz für Fische (4:52")
    Vielerorts werden die Christbäume in diesen Tagen von der Grünabfuhr abgeholt. Im Tessin werden Christbäume seit vielen Jahren auch in den Seen versenkt. Von den Fischern. Als Laichplätze für den Egli und andere Fischarten.
  • AG: 100-Millionen-Projekt wegen Fischen abgeblasen (7:29")
    Eigentlich hätten sie schon anfangen können. Im Aargau. Mit dem Bau eines neuen Wasserkraftwerks. Die Bewilligung für die nächsten 68 Jahre wäre da, die Beschwerden der Umweltverbände abgelehnt. Nun aber ist alles anders. Das Kraftwerk wird neu geplant. Grund sind die Fische.
  • BS: Neue Plattform für arbeitswillige Pensionäre (9:33")
    Ein Architekt oder ein Steuerberater, welche zwar schon pensioniert sind, aber noch gerne weiterarbeiten würden. An diese Menschen richtet sich eine neue Plattform in Basel. Offenbar ist sie ein Bedürfnis. Das Projekt wird auch unterstützt von der Pro Senectute beider Basel.
  • LU: Ein Kochtalent will der beste Koch der Welt werden (12:36")
    Mario Garcia will der Beste von allen sein. Dafür hat er seinen Job als Koch gekündigt und übt schon seit Wochen. Der 27-Jährige aus Kriens vertritt Ende Januar im französischen Lyon die Schweiz am wichtigsten Kochwettbewerb der Welt: beim Finale des «Bocuse d'Or».

Moderation: Sandra Schönenberger