Das Magazin – Das Munitionsdepot Mitholz entstand unter Zeitdruck

  • Samstag, 7. Juli 2018, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 7. Juli 2018, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 7. Juli 2018, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. Juli 2018, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Im Zusammenhang mit dem Reduit-Gedanken entstand während des zweiten Weltkrieges das Munitionsdepot Mitholz im bernischen Kandertal. Dabei habe man unter dem Eindruck des Krieges einige Risiken in Kauf nehmen müssen, kommt die Armee heute zum Schluss.

Eingeklemmte Munition im Depot Mitholz.
Bildlegende: Eingeklemmte Munition im Depot Mitholz. zvg/VBS

Weitere Themen der Sendung:

ZH: Die Kinderkrippe von Uster wird 100-jährig (5'44")
Vor 100 Jahren war Uster ein wichtiger Industriestandort in Zürich. Die wirtschaftliche Blüte war gleichzeitig Not: Mütter blieben nach der Geburt nur wenige Tage zu Hause, um sofort wieder Geld zu verdienen. Das Fabrikantenpaar Heusser-Staub gründete dann eine der ersten Kinderkrippen der Schweiz.

OW: Die junge Müllerin aus Eritrea (8'54")
Vor sieben Jahren kam Mierry Yohannes als Flüchtling von Eritrea in die Schweiz. Nun hat sie im zweiten Anlauf die Lehre als Müllerin in Alpnach/OW erfolgreich abgeschlossen. Die Lehrzeit war alles andere als ein Spaziergang – zumal sie anfangs kein Wort Deutsch sprach.

SO: Dachse stören die Totenruhe (11'49")
Zuchwil hat ein Problem mit Dachsen auf dem Friedhof. Wege drohen einzustürzen, Grabsteine sind schon schief. Angehörige von Toten haben «ethische» Bedenken. Eine Experten-Gruppe schlug vor, dass Stahlbleche 6 Meter tief in den Boden gelegt werden sollten – diese 80'000 Franken teure Massnahme will die Gemeinde jedoch nun nicht umsetzen. Was nun?

Moderation: Jörg André