Das Magazin – Der Stahlkocher vor dem Showdown

  • Samstag, 30. November 2019, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 30. November 2019, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. November 2019, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. Dezember 2019, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Es sind entscheidende Tage für den Stahlkonzern Schmolz+Bickenbach in Emmen. Am nächsten Montag werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Der Konzern braucht dringend neues Kapital. Wie blickt die Belegschaft dem Showdown entgegen – und was sagt man in der Standortgemeinde zur Krise?

Aussenansicht des Stahlwerks in Emmen.
Bildlegende: In Emmen stehen mehrere hundert Arbeitsplätze auf dem Spiel. Keystone

Weiter in der Sendung:

[00:03:20] ZH: 5 Jahre «Winti-Ranger»

Seit 5 Jahren helfen Freiwillige den Winterthurer Förstern bei der Pflege der Wälder. Von anfänglich 15 Freiwilligen ist die Zahl auf gut 30 gestiegen. Seit einem Jahr gibt es zudem ein Junior-Ranger-Angebot. Auch hier ist die Warteliste grösser als die Anzahl Plätze.

[00:06:51] BE: Vermitteln auf dem Problemplatz

Die Berner Schützenmatte – ein ehemaliger Parkplatz vor dem Berner Kulturzentrum Reitschule – ist ein unwirtlicher Ort. Seit diesem Jahr wird der Platz mit Kulturveranstaltungen und Bars bespielt. Seit dem Sommer häufen sich aber die Probleme: Drogen, Raubüberfälle etc. Die Betreiber geben unter anderem Migranten die Schuld. Die Stadt Bern hat reagiert und einen Vermittlungsdienst eingerichtet. Einer von ihnen: Deden Kidane.

[00:09:49] BL: Flüchtlingscamp als Installation

Unter Brücken, in Nischen und entlang der Autobahn, an den Unorten der Stadt Paris, leben bis zu 4000 gestrandete Flüchtlinge aus der ganzen Welt. In Liestal können nun Schülerinnen und Schüler in diese beklemmende Welt eintauchen: Eine Gruppe von Engagierten haben ein Flüchtlingscamp nachgebaut – wo es windet, stinkt und richtig ungemütlich sein soll.

[00:12:59] AG: Die letzte Telefonkabine der alten Garde

Nach 140 Jahren ist eine Ära zu Ende gegangen: Am 28. November wurde in Baden die letzte Swisscom-Telefonkabine abgebaut. Vor 25 Jahren gab es noch 58'000 Publifone im Land. Dann setzte sich das Natel durch. Heute sind die öffentlichen Telefonkabinen überflüssig geworden. Ein Abgesang auf das letzte Publifon.

Moderation: Silvan Fischer