Das Magazin - Neue Touristenattraktion am Gotthard?

  • Samstag, 25. Mai 2013, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 25. Mai 2013, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 25. Mai 2013, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 26. Mai 2013, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Ende 2016 soll der neue Gotthard-Basistunnel eröffnet werden. Noch ist offen, was dann mit der alten Eisenbahn-Bergstrecke passiert. Sie könnte zu touristischen Zwecken genutzt werden. Jetzt ist die Idee aufgetaucht, historische Züge mit Krokodil-Loks von Erstfeld nach Biasca fahren zu lassen.

Beiträge

  • Stans kämpft gegen weiteres Shopping-Center

    Der Nidwaldner Hauptort Stans hat rund 8000 Einwohnerinnen und Einwohner und mit dem «Länderpark» an der A2 ein grosses Einkaufszentrum. Das reicht, finden die Stanser, und wehren sich gegen das Projekt für ein zweites Mega-Center.

    In der Schweiz gibt es heute 174 Shopping-Center. Stans dürfte kein Einzelfall bleiben. Der Detailhandelsexperte Thomas Hochreutener versteht den Widerstand in der Bevölkerung: «Es gibt genügend Läden - und das Volk realisiert das je länger je mehr.»

    Beat Vogt

  • «Manifesta» in Zürich - Was bringts?

    Grosse Freude bei der Zürcher Stadtregierung: Die Stadt hat den Zuschlag erhalten für die Durchführung der «Manifesta» 2016. Das sei ein sensationeller Entscheid, jubelte Stadtpräsidentin Corine Mauch. Doch viele kennen den Event nicht und sehen deshalb auch die Sensation (noch) nicht.

    Die «Manifesta» ist eine europäische Kulturveranstaltung, die die Kunst unters Volk bringen und dieses auch provozieren will. Sie lockt jeweils rund 100'000 Besucherinnen und Besucher an. Zürcherinnen und Zürcher dürfen sich also auf ein an- und aufregendes Jahr freuen.

    Michael Hiller

  • St.Gallen stellt automobile Senioren an den Pranger

    Drastische Massnahmen in St.Gallen: Die Stadt hat im Amtsblatt 31 Personen mit Namen und Alter veröffentlicht, die sich einer verkehrsmedizinischen Untersuchung stellen müssten - und dies trotz mehrfacher Aufforderung nicht getan haben. Eine umstrittene Aktion.

    Seniorinnen und Senioren ab 70 müssen ihre Fahrtüchtigkeit alle zwei Jahre unter Beweis stellen. Wer dies nicht tut, verliert den Fahrausweis. Trotz Kritik an der Publikation im Amtsblatt will die Stadt St.Gallen diesen harten Kurs weiterverfolgen und den Druck auf die Rentner erhöhen.

    Sascha Zürcher

  • Aargauer Heimatschutz will Säli retten

    Sie haben eine lange Tradition, die Säli in den Landgasthöfen: Vereine trafen sich hier, Dorfgeschichte wurde hier geschrieben. Doch an vielen Orten haben sie keine Zukunft mehr, weil sie für die Wirte nicht rentabel sind. Der Aargauer Heimatschutz will da nicht einfach tatenlos zuschauen.

    Vielerorts sind die Gemeinden an dieser Entwicklung schuld, weil sie Mehrzweckhallen bauten, eine direkte Konkurrenz fürs Säli. Doch das Beizensäli sei ein Kulturgut, sagt Henri Leuzinger vom Aargauer Heimatschutz, das es zu schützen gelte. Jetzt plant er Rettungsaktionen.

    Alex Moser

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Christoph Brander