Das Magazin – Uster und die genderneutrale Bibliothek

  • Samstag, 25. Juli 2020, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 25. Juli 2020, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 25. Juli 2020, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 26. Juli 2020, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Jahrelang wurden in der Stadtbibliothek Bücher mit Klebern gekennzeichnet – Kleber für Mädchen-Bücher und Kleber für Knaben-Bücher. Doch damit ist jetzt Schluss. Grund sind die Erkenntnisse aus der Masterarbeit einer Mitarbeiterin der Stadtbibliothek.

Zwei Kinderbücher in der Stadtbibliothek Uster.
Bildlegende: Die Knaben- und Mädchenbücher bleiben zwar in der Stadtbibliothek Uster, sie werden aber nicht mehr speziell in diesen Kategorien gekennzeichnet. SRF / Fanny Kerstein

Weiter in der Sendung:

[00:04:30] LU: Neues Parkhaus gegen die nächste Krise

Ursprünglich wollte das der Discounter Ottos, mit Sitz in Sursee, ein Bürogebäude und ein Parkhaus bauen. Doch Corona habe diese Pläne verändert, sagt Mark Ineichen, Chef von Otto's: «Während der Krise haben wir gemerkt, was uns fehlt: Genügend Platz, um die Ware, die nicht verkauft werden kann, zu lagern.» Statt einem simplen Parkhaus mit acht offenen Etagen soll nun ein multifunktionales Gebäude mit Warenlift und Lüftung gebaut werden. Ein Bau, der im Notfall als Lagergebäude umgenutzt werden kann.

[00:07:31] TG: Grillkurse auf dem Bauernhof
Hofläden erleben derzeit einen regelrechten Boom. Im Thurgau geht der Bauernverband noch weiter. Hier wird die Regionalität gepriesen und hautnah als Erlebnis verkauft, mit Grillkursen auf dem Bauernhof. Seit zehn Jahren macht der Kantonalverband das bereits, als einziger in der Schweiz und mit Erfolg. Die Reportage vom Grillkurs.


[00:11:06] BE: Ein Ort der Stille erhält Aufmerksamkeit
Der Fluss Schwarzwasser im Berner Voralpengebiet ist ein abgelegenes Stück Natur. Obwohl nahe bei der Stadt gelegen, dringen praktisch keine Zivilisationsgeräusche in diese wilde Fluss- und Schluchtlandschaft ein. Solche Orte im Mittelland mit natürlicher Geräuschkulisse sammelt die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz. Deren 50 hat sie gefunden und will diese nun auf einer Karte eintragen. Trägt die Organisation damit dazu bei, dass dort bald Schluss ist mit Stille?

Moderation: Silvan Fischer