GR: Der Felssturz von Bondo hat ein Nachspiel vor Gericht

  • Freitag, 21. Juni 2019, 16:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 21. Juni 2019, 16:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 21. Juni 2019, 16:47 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Staatsanwaltschaft hat ihre Untersuchungen zum Bergsturz eingestellt. Nun liegt die detaillierte Begründung vor. Die Angehörigen der verschütteten Wanderer wollen diesen Entscheid nicht akzeptieren.

Das Felssturzgelände von Bondo von oben.
Bildlegende: Für den Felssturz von Bondo trägt niemand die Schuld, sagt die Bündner Staatsanwaltschaft. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • VS: Die Kantonsregierung will künftig Wahlfälschungen verhindern.
  • BE/VS: Der Ausbau der zweiten Lötschbergröhre erhält Unterstützung von National- und Ständerat.
  • ZH: Der Bau der Züribahn verzögert sich.
  • LU: In Malters wurde ein junger Luchs ausgewildert.

Redaktion: Jörg André